Shopping Cart

CBD Hasch kaufen

CBD kennen die meisten von euch wahrscheinlich nur als Öl-Variante, doch auch hochwertiges CBD Hasch ist eine interessante Darreichungsform, die sich höchster Beliebtheit erfreut. Wie beim klassischen Cannabis auch, ist die Bezeichnung Hasch eigentlich nur die Art und Weise der Herstellung.

Hasch und Blüten werden grundsätzlich aus Cannabispflanzen gewonnen, lediglich nach der Ernte unterscheidet sich die Verarbeitung. Was genau wir als Hash bezeichnen und was du davon erwarten kannst, wirst du im Folgenden erfahren.

Was ist CBD Hasch?

CBD Hasch (auch als Haschisch, Pollinate oder Hash bezeichnet), wird aus komprimiertem Harz und Pollen gewonnen und gilt als Blütenextrakt. Genutzt für die Herstellung werden die harzreichen Blüten der Hanfpflanze.

Der CBD Gehalt von Hash kann deutlich höher liegen als bei einem klassischen Öl, weswegen dieser Darreichungsform von Cannabidiol auch sehr beliebt ist.

Ähnlich wie die Blüten selbst, ist CBD Haschisch in verschiedenen Sorten und mit unterschiedlichem Aroma erhältlich. Eines haben die durch Harze hergestellten CBD Hasch Sorten aber gemeinsam, der THC Gehalt liegt bei weniger als 0,2 %.

Haschisch (CBD Hash) im Überblick

Die Gewinnung von CBD erfolgt generell aus Nutzhanfpflanzen, die in der EU mit Sorgfalt angebaut werden müssen. CBD Pollinat, wie CBD Hash ebenfalls genannt wird, wird aus Blüten einer weiblichen Cannabispflanze extrahiert.

In Abhängigkeit vom Kulturkreis gibt es bei Pollinaten sehr viele verschiedene Herstellungsweisen. In den meisten Fällen wird CBD Hasch durch klassische Siebung gewonnen, die Weiterverarbeitung erfolgt dann wie bei klassischem Haschisch.

Der Gehalt an THC bleibt aber bei allen Produkten immer unter 0,2 %, der in der EU zulässige Grenzwert.

CBD-super-lemon-haze-hash

Wie wird CBD Hasch produziert?

Zur Herstellung von CBD Hash werden die Harze der Blüten benötigt. Sie werden unter Zuhilfenahme eines Pollenshakers extrahiert, welcher anschließend kühl gelegt werden muss. Nach mehreren Stunden wird das Harz extrahiert, indem der Shaker kurz und stark geschüttelt wird.

Die erste Menge kann nun bereits entnommen werden. Damit CBD Hasch die gleiche Konzentration wie klassisches Hasch hat, wird das Rohmaterial mit starkem Druck gepresst.

Je nach Sorte variieren die Herstellungsverfahren, was einen Einfluss auf den Cannabidiol Gehalt und das Aroma haben kann.

CBD-marocan-hash-1

Welche Vorteile hat man durch CBD Hasch?

Die Vorzüge von Hanf sind den meisten von euch wahrscheinlich bekannt. Auch ist klar, dass in der EU ein maximaler Grenzwert von 0,2 % THC für legale Cannabis Produkte festgelegt ist. Die Qualität muss deshalb allerdings nicht schlechter sein, gerade CBD Hasch wird eine bessere Beschaffenheit nachgesagt, als anderen Cannabidiol Zubereitungen, ganz ohne THC. Anwendern zufolge, sollen Produkte aus CBG und CBD sehr gut im Alltag helfen. Generell ist Hanf mit vielen positiven Eigenschaften assoziiert, einer der Gründe warum Cannabis mit klassischem THC Gehalt auch von einigen Ärzten verordnet wird.
CBD-Hash-King-Hassan

Macht CBD Hasch high?

CBD Hasch oder auch Hasch aus CBG machen nicht high, da der THC Gehalt unterhalb von 0,2 % liegt. Das trifft auf jede Sorte zu, die Zusammensetzung kann zwar variieren, die fehlende high machende Wirkung haben die Extrakte aber alle gemeinsam.

Welches Aroma hat CBD Hasch?

Das Aroma hängt von verschiedenen Faktoren ab, maßgeblich entscheidend ist auch der Gehalt von CBD. Für die Produktion von CBD Haschisch werden ausschließlich Hanfpflanzen in Premium Qualität genutzt, um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen. Die Qualität hängt jedoch auch von der Reinheit ab, die von Sorte zu Sorte variieren kann. Laut Informationen von erfahrenen Nutzern hat CBD Haschisch ganz unterschiedliche Aromen, die an die klassischen Noten von THC haltigem Cannabis erinnern. Flavonoide, die im CBD Hasch enthalten sind, gelten außerdem als wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe, die das Wohlbefinden des Körpers beeinflussen können. Die Extrakte enthalten zudem sehr viele Terpene, welche laut Informationen von anderen Verwendern den optimalen Synergie-Effekte bieten. Wenn du CBD Haschisch kaufen willst, achte immer auf Premium Qualität, damit das Aroma bestmöglich ausgeschöpft werden kann.

Wie kann man CBD Hasch anwenden?

Durch Erhitzung des CBD Hash mit dem Feuerzeug erwärmen sich die Harze, so dass sich der Block leichter zerbröseln lässt. Die gute Qualität zeigt sich dann bereits am Geruch, der sehr intensiv ausfallen kann. Zu beachten ist allerdings, dass das Hasch beim Erhitzen eine gummiartige Oberfläche annimmt und sich nicht mehr optimal verteilen lässt. Bei CBD Hasch soll es sich bewährt haben, diesen zu zerkleinern und so besser nutzbar zu machen.

Wie dosiert man CBD Hasch?

Anwender dosieren CBD Hasch nach eigenem Gutdünken, da es nicht high macht und somit keine Obergrenze vorhanden ist. In der Regel sind schon kleine Mengen ausreichend, da durch die gepresste Form ein höherer Gehalt an CBD oder CBG zu erwarten ist. Erfahrungsgemäß hat es sich bei den meisten Menschen als hilfreich erwiesen, wenn sie mit kleineren Mengen eingestiegen sind und sich dann auf ihr persönliches Level hochgearbeitet haben.
CBD-Hash-erdbeerli

Wie bewahrt man Haschisch richtig auf?

Für die Lagerung von CBD oder CBG Haschisch ist es wichtig, dass dieses an einen luftdichten, trockenen und kühlen Ort gebracht wird. Sonnenlicht ist zu vermeiden, da dadurch die wertvollen Inhaltsstoffe zerstört werden können. Bis zu sechs Monate kann CBD Hash ohne Probleme aufbewahrt werden, wenn der richtige Ort gefunden wird. Hier eine kleine Auswahl, wie ihr CBG oder CBD Hasch optimal aufhebt und das Aroma erhalten können:
  • Das Violettglas: In einem medizinischen Violettglas könnt ihr euer Hash vor Lichteinflüssen schützen und dafür sorgen, dass sich keine Feuchtigkeit bildet. Gut geeignet sind diese auch für CBG oder CBD in Blütenform, da eine Weiterreifung verhindert wird.
  • Das Einmachglas: Wenn es einfacher und günstiger sein soll, ist auch ein Einmachglas eine gute Lösung. Hier können CBG und CBD Hasch keimfrei verpackt werden, vorausgesetzt ihr nutzt kein Glas, in dem zuvor Honig oder Marmelade verstaut war. Das Glas kann UV-Strahlen zum Großteil abmildern, verstauen solltet ihr es aber trotzdem in einer Schublade.
  • Der Vakuumbehälter: Ihr habt auch die Möglichkeit, euer CBD Hasch in einem Vakuumbehälter aufzubewahren. Der Vorteil dabei ist, dass der Druck dem Behälter sämtliche Luft entzieht und euer CBD Hasch dadurch lange haltbar und frisch bleibt. Bei Hasch ist der starke Druck nicht schädlich, die klassische CBD Blüte hingegen ist nicht für die Aufbewahrung im Vakuum geeignet.

Ist CBD Hasch legal?

Bei Hanfprodukten darf lediglich nicht mit THC-haltigen Produkten gehandelt werden. Da beim CBD Hasch das THC unter 0,2 % liegt, fällt es nicht unter das BtMG und darf von uns verkauft und von dir gekauft werden.

Kann Haschisch süchtig machen?

CBD Hasch hat kein Abhängigkeitspotenzial, da kein THC enthalten ist. Die WHO hat Produkte mit CBD als ungefährlich und ohne potenzielle Suchtgefahr eingestuft. Aus diesem Grund ist CBD Hasch auch in weiten Teilen der Welt problemlos handelbar, wohingegen echtes Cannabis in vielen Regionen weiterhin verboten bleibt.